Mit Farbmanagement (engl. colo(u)r management) soll erreicht werden, dass eine Vorlage, die mit einem beliebigen Eingabegerät erfasst wurde, an einem beliebigen Ausgabegerät möglichst ähnlich wiedergegeben wird.

Quelle

als Vortragender an der FH BielefeldÜber 10 Jahre konnte ich Erfahrung im Farbmanagement bei der Projektleitung der Softproof-Software SMARtt sammeln. Dies schließt das Wissen und die Kenntnis über neueste Messtechniken, so wie die Sicht auf und den Anspruch an Farbe von Seiten des Konsumenten, des Brand Owners, des Druckers, des Marketing und natürlich des Softwareentwicklers, der sich mit Farbmodellen (CMYK, RGB, HSV, Sonderfarben, L*a*b, Pantone, HKS, RAL etc.) eingehend beschäftigt hat, ein.

Profitieren auch Sie von diesem Wissen.